Henkell übernimmt englisches Sekthaus

Der Weltmarktführer für Schaumwein mit Sitz in Wiesbaden, Henkell Freixenet, hat seine Position durch die Übernahme der englischen Sekt- und Weinkellerei Bolney gefestigt. Nach Angaben von Henkell Freixenet wurde der Erwerb erst vor wenigen Tagen vollzogen. Über die Modalitäten und den Kaufpreis sei Vertraulichkeit vereinbart worden Die Bolney Wine Estate stehe für die noch junge […]

Sind die Ökowinzer auf dem Holzweg…

zumindest beim Thema Klimawandel und CO2 Fußabdruck? Die Winzer trauen Fidelio noch nicht Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die Weinbranche zunehmend und in hoher Intensität. Die vom Land mitorganisierte Rheingauer Weinbauwoche hatte jetzt erstmals „Nachhaltigkeit und Biodiversität“ als das prägende Thema. Dieses geht über eine zertifizierte ökologische Wirtschaftsweise weit hinaus. Tatsächlich scheint der Weg der Ökowinzer […]

Schandfleck Staatsweingüterkellerei

Wiesbaden  Das Ensemble der ehemaligen Kellerei der Staatsweingüter hat einen neuen und ambitionierten Eigentümer. Nun muss die Stadt den Bebauungsplan ändern Es ist ein Schandfleck an einer stark befahrenen Einfallsroute von Eltville: Die Brandruine der ehemaligen Kellerei der Staatsweingüter an der Schwalbacher Straße gammelt seit Jahren vor sich hin. Regen und Schnee dringen ungehindert in […]

Hinz wirbt für Piwis

Weinbauministerin Priska Hinz (Die Grünen) hat die Rheingauer Winzer aufgerufen, sich künftig nicht länger nahezu ausschließlich auf Riesling und Spätburgunder zu konzentrieren, sondern neue und robuste Rebsorten vermehrt bei der Anbauentscheidung zu berücksichtigten. Das sei wegen des Klimawandels, der Ausbreitung neuer Krankheiten und Schädlinge sowie wegen der Vorgaben der Europäischen Union zur weiteren Reduzierung des […]

Saphira statt Riesling?

Eine beachtliche Zahl Rheingauer Weingüter stellt derzeit auf ökologischen Weinbau um. Das ist aus Sicht der Landesregierung eine höchst wünschenswerte Entwicklung. Die ökologisch bewirtschaftete Rebfläche wird bald deutlich nach oben schnellen. Der nach drei unkomplizierten Weinjahren in Folge hinsichtlich des Pflanzenschutzes äußerst schwierige Herbst 2021 hat diesen Winzern aber unmissverständlich vor Augen geführt, welche ökonomischen […]

Klimakiller Weinflasche

Die deutschen Winzer sind die Gewinner des Klimawandels. Der Rheingau ist durch die Erderwärmung von der nördlichen Grenze des Ertragsweinbaus in eine begünstigte Weinbauzone „gerutscht“. Am 50. Breitengrad könnten jetzt sogar mediterrane Rebsorten wie Chardonnay und Merlot mit Erfolg angebaut werden. Bei ihren kollegialen Hilfsaktionen für die im Ahrtal überschwemmten und teils zerstörten Weingüter haben […]

Dem Schampus Paroli bieten

Ohne etwas Prickelndes geht es nicht. Kein Weingut, das in seinem Sortiment dem Kunden nicht zumindest eine Sorte Sekt anbietet. Für die meisten Winzer ist dieser meist mittelpreisige Schaumwein aber in erster Linie eine notwendige Ergänzung, nicht ein tragendes Geschäftsfeld. Mark Barth und eine Handvoll Kollegen vom Verband der Prädikatsweingüter (VDP) sehen das ganz anders. […]

Sektglas statt Säbel

Der Jahreswechsel rückt näher, und in vielen Haushalten liegen Champagner, Sekt oder Crémant schon für die festlichen Momente gut gekühlt bereit. Wie aber öffnen wir die ausgewählte Flasche möglichst spektakulär und damit angemessen für den Start in ein Jahr, das uns endlich das Ende der Pandemie bescheren soll? Den häufig festsitzenden Naturkorken von Hand mühsam […]

Ehrung für Presser und Maltzahn

Der langjährige Mitarbeiter des Weinbauamtes Eltville, Christoph Presser, und der Ansprechpartner der Winzer im hessischenn Umweltministerium, Eberhard Maltzahn, wurde vom Rheingauer Weinbauverband für ihr Engagement im Sinne des Weinbaus das Ehrenzeichen „Goldener Römer“ verliehen. Verdient!