• Weinverkostung - Oliver Bock

    Hier verkostet der Weinschmecker. Er bewertet, lobt und kritisiert, was ihm auf die Zunge kommt und er veröffentlicht im Weinblog auszugsweise seine Degustationsnotizen und Weineindrücke sowie seine Weinerlebnisse auch außerhalb des Rheingaus.

Erste und Große Gewächse – auch gereift ein Genuss?

2001    Rüdesheim Berg Roseneck Riesling Erstes Gewächs Weingut Allendorf

2002    Kiedrich Gräfenberg Riesling Erstes Gewächs Doppelmagnum Robert Weil

2007    Hochheim Hölle Riesling Erstes Gewächs Weingut Künstler

2007    Schloss Johannisberger Riesling Erstes Gewächs Schloss Johannisberg

2008    Erbach Siegelsberg Riesling Erstes Gewächs Doppelmagnum Weingut Jakob Jung

2008    Rüdesheim Berg Schlossberg Riesling Erstes Gewächs Magnum August Kesseler

und wie reifen sie nun, die EGs und GGs…? Sehr gut, zumindest einige! Den Beweis trat kürzlich der VDP Rheingau an, als er Weinjournalisten und Weinbloggern ausgewählte gereifte Spitzenweine vorstellte, teils aus der Magnum und Doppelmagnum. Während die 2007er sich meines Erachtens gerade ein wenig schwierig verkosten, zeigen 2004 und 2008 derzeit in voller Pracht, wozu diese Jahrgänge fähig sind. Kesselers 2008 Schlossberg ist dafür ein beredtes Beispiel. Besonders überzeugend aber auch 2002 von Weil und 2001 von Allendorf, beide noch längst nicht müde, sondern munter und bereit für die nächsten Jahren im Keller… da hat sich gegenüber den früheren trockenen Spätlesen aus den neunziger Jahren einiges zum Guten gewendet...