• Weinverkostung - Oliver Bock

    Hier verkostet der Weinschmecker. Er bewertet, lobt und kritisiert, was ihm auf die Zunge kommt und er veröffentlicht im Weinblog auszugsweise seine Degustationsnotizen und Weineindrücke sowie seine Weinerlebnisse auch außerhalb des Rheingaus.

Weinschmecker walks Erbach

Ich liebe Erbach! Es liegt von Eltville aus fußläufig gut erreichbar, hat einen sehr netten Weinprobierstand („Weintreff“), zwei sehr schöne Kirchen, ein formidables Schloss (Reinhartshausen), den berühmten „Marcobrunn“ (und andere sehr gute Lagen!) und vor allem eine hohe Dichte guter bis sehr guter Winzer, um nur mal Knyphausen, Reinhartshausen, Jakob Jung, Nicolai, Crass, von Oetinger zu nennen… (nebst der besten Winzergenossenschaft des Rheingaus…) Ein Spaziergang, oder noch besser: ein Walking Dinner durch Erbach! ist also eine höchst lohnenswerte Angelegenheit:

Aperitif: Weingut Jakob Jung mit einer gewohnt leckeren Kollektion auf hohem Niveau: Wenn ich einzelne Weine  herausgreife, dann nur, weil der Bessere eben der Feind des Guten ist, also: 2015 Erbacher Riesling VDP.Ortswein… hohe Mineralität, feine Frucht, klasse Botschafter Erbacher Lagen, großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis! 2015 Erbach Steinmorgen VDP.Erste Lge absolut top mineralisch und fein, liegt bei mir knapp vor den Alten Reben und dem Charta Riesling. Bei den vorzüglichen GGs heißt es: jetzt Hohenrain trinken und Siegelsberg kaufen einlagern… Unter den Nicht-Rieslingen haben die beiden Chardonnays für mich die Nase vorn!

Vorspeise bei Crass: Die stilvolle Schänke wird wohl einen Platz im nächsten Weinschmecker erobern. Feine Küche, eine fast zu opulente, aber schöne Speieskarte, und dazu feine Weine… wobei das 2015 Erste Gewächs aus dem Siegelsberg den Vogel abschießt!

Hauptgang bei Oetinger: Die Allzweckwaffe „Mineral“ passt immer, die italienischen Speisen sind ausgezeichnet, und wenn man schon in Erbach ist, dass muss es ein Marcobrunner sein, in diesem Fall das 2012 Große Gewächs. Hut ab! Und Fontane hat natürlich völlig recht: "Es ist wunderbar, wie in nahen Beziehungen Menschenglück und Putenbraten zueinander stehen und welche Püffe das Herz verträgt, wenn man jeden Schlag mit einer Flasche Marcobrunner parieren kann!"