Keine Schoppentrophy 2019?

Wegen der häufigen Nachfragen von Lesern sei an dieser Stelle nochmal klargestellt, dass es in diesem Jahr keine Schoppentrophy des Rheingauer Weinschmeckers um den besten „2018 Rheingau Riesling trocken“ geben wird. Meine Umfrage unter den Winzern im vergangenen Jahr hat leider ein weitgehendes Desinteresse offenbart. Von knapp 40 befragten Weingütern haben nur 20 Prozent überhaupt geantwortet – und die keineswegs immer nur positiv im Hinblick auf die Zukunft dieses bundesweit einzigartigen und für die Weingüter kostenlosen Wettbewerbs. Sollte sich diese Einstellung wieder ändern, könnte es aber durchaus eine Neuauflage geben.

Veröffentlicht von Rheingauer Weinschmecker

FAZ-Korrespondent, Redakteur, Weinblogger, Rieslingfan, Rheingauer aus Leidenschaft

Schreib einen Kommentar