Alkoholfreier Wein

Alkoholfreier Wein Jetzt hat die Weinwelt endlich ihr „Clausthaler alkoholfrei“. Der ernsthafte Rüdesheimer VDP-Renommierwinzer Leitz hat mit „Eins, zwei, zero“ einen alkoholfreien Riesling auf den Markt gebracht. Optisch schick in der Anmutung eines richtigen Weines, im Handel für immerhin 6,99 Euro erhältlich. Für Schwangere, Moslems und andere Zielgruppen sicher sehr interessant. Die positiven Seiten: das Getränk schmeckt nicht wirklich schlecht, es ist nicht süß und es hat die Säure des Rieslings. Die negative Seite: es fehlt überall an Geschmack: Im Bukett, am Gaumen, im Abgang. Aber wer weiß, vielleicht hat in 20 Jahren jeder bedeutende Erzeuger auch „bleifrei“ zusätzlich im Angebot und wird finden das genauso gut wie alkoholfreies Hefeweizen im Hochsommer. Clausthaler mögen wir bis heute nicht….

Veröffentlicht von Rheingauer Weinschmecker

FAZ-Korrespondent, Redakteur, Weinblogger, Rieslingfan, Rheingauer aus Leidenschaft

Schreib einen Kommentar