Weinernte geringer als vorhergesagt

Die Weinernte im Rheingau und in Rheinhessen ist noch geringer ausgefallen, als es das in Mainz beheimatete Deutsche Weininstitut zu Beginn der Lese prognostiziert hatte. Für den Rheingau werden jetzt 205.000 Hektoliter erwartet, das sind 27 Prozent weniger als im Vorjahr (279.000 Hektoliter). Die Menge liegt damit noch leicht unter dem Durchschnitt der zurückliegenden zehn […]

Pinot Noir 2009 – 40 Meisterwerke

Merke: Der Bessere ist stets der Feind des Guten. Manchmal sogar der Feind des Herausragenden. Das ist das Schicksal vieler Weine in fast jeder Blindprobe vergleichbarer Tropfen. Mag der Wein auch noch so gut sein und als Individuum auf dem Tisch Begeisterungsstürme auslösen. Im „Flight“, also dem direkten und verdeckten Vergleich mit anderen, gibt es […]

Riesling als Geisel

Rheingauer Riesling als eine Geisel im globalen Handelskonflikt zwischen Europa und den Vereinigten Staaten? Diese bedeutsame Rolle hätte dem international auf eine Nische beschränktem Weinen heimatlicher Provenienz kaum jemand zugetraut. Doch Donald Trump schreckt trotz seiner Pfälzer Wurzeln bekanntlich vor nichts zurück. Auch nicht davor, den Durst seiner Landleute auf Riesling und Burgunder von Rheingau, Pfalz, […]

Von O bis O…

Von O bis O…. also von Oktober bis Ostern, da legt der heimische Rotweinkonsum deutlich zu. Natürlich geht es vorrangig um Spätburgunder, der wie keine andere rote Sorte das Terroir der Weinberge im Glas widerspiegeln kann. Das lässt sich außerordentlich gut in Aulhausen und Assmannshausen verkosten…. Robert König, Assmannshausen Endlich hat sich das gerade mal […]

Erste Ernteprognose

 Noch läuft die Weinernte im Rheingau auf Hochtouren, aber das Deutsche Weininstitut in Mainz prognostiziert schon jetzt eine leicht unterdurchschnittliche Erntemenge. Die bisherigen Schätzungen für den Rheingau liegen bei 205.000 Hektoliter, das wären rund zwei Prozent weniger als im langjährigen Durchschnitt (210.000 Hektoliter). Für die Hessische Bergstraße hingegen wird ein Plus von 14 Prozent auf […]