Schweinebauch im Schlafsaal

30. Riesling Gala zum Finale der 33. Glorreichen Rheingau Tage, fast 700 Fein- und Weinschmecker, und ich habe nur zufriedene Gesichter gesehen. Für mich gab es als Begleiter eines fulminanten Sechs-Gang-Menüs Topweine von Robert Weil und Dr. Loosen. Das ist es schwierig etwas herausgreifen, doch Loosens 2015er Erden Treppchen GG und vor allem die 2012 […]

Rheingau Open

Open… stimmt, denn der Rheingau öffnet sich anlässlich der Glorreichen Rheingau Tage auch den Winzern und ihren Weinen anderer Regionen. Das spricht für die „Weinoffenheit“ der Region und den Respekt untereinander für das Bemühen, dem Weinberg beste Tropfen abzuringen. Fast 70 Winzer waren es diesmal, die auf Schloss Johannisberg eine Auswahl – und fast immer […]

Aus dem Verkostungstagebuch

Weingut Kaufmann, Hattenheim Eva Raps & Urban Kaufmann hatten wieder mal zur Herbstpräsentation bei leckerem Raclette eingeladen, und das ist immer eine schöne Gelegenheit, die Weine zu einem Zeitpunkt zu verkosten, an dem sie langsam Stärke und Tiefgang zeigen. Insgesamt eine gelungene 2018er Kollektion, das zeigt sich am Hattenheimer Ortswein: 14 Euro sind zwar kein […]

Weinernte geringer als vorhergesagt

Die Weinernte im Rheingau und in Rheinhessen ist noch geringer ausgefallen, als es das in Mainz beheimatete Deutsche Weininstitut zu Beginn der Lese prognostiziert hatte. Für den Rheingau werden jetzt 205.000 Hektoliter erwartet, das sind 27 Prozent weniger als im Vorjahr (279.000 Hektoliter). Die Menge liegt damit noch leicht unter dem Durchschnitt der zurückliegenden zehn […]

Pinot Noir 2009 – 40 Meisterwerke

Merke: Der Bessere ist stets der Feind des Guten. Manchmal sogar der Feind des Herausragenden. Das ist das Schicksal vieler Weine in fast jeder Blindprobe vergleichbarer Tropfen. Mag der Wein auch noch so gut sein und als Individuum auf dem Tisch Begeisterungsstürme auslösen. Im „Flight“, also dem direkten und verdeckten Vergleich mit anderen, gibt es […]

Riesling als Geisel

Rheingauer Riesling als eine Geisel im globalen Handelskonflikt zwischen Europa und den Vereinigten Staaten? Diese bedeutsame Rolle hätte dem international auf eine Nische beschränktem Weinen heimatlicher Provenienz kaum jemand zugetraut. Doch Donald Trump schreckt trotz seiner Pfälzer Wurzeln bekanntlich vor nichts zurück. Auch nicht davor, den Durst seiner Landleute auf Riesling und Burgunder von Rheingau, Pfalz, […]

Von O bis O…

Von O bis O…. also von Oktober bis Ostern, da legt der heimische Rotweinkonsum deutlich zu. Natürlich geht es vorrangig um Spätburgunder, der wie keine andere rote Sorte das Terroir der Weinberge im Glas widerspiegeln kann. Das lässt sich außerordentlich gut in Aulhausen und Assmannshausen verkosten…. Robert König, Assmannshausen Endlich hat sich das gerade mal […]

Erste Ernteprognose

 Noch läuft die Weinernte im Rheingau auf Hochtouren, aber das Deutsche Weininstitut in Mainz prognostiziert schon jetzt eine leicht unterdurchschnittliche Erntemenge. Die bisherigen Schätzungen für den Rheingau liegen bei 205.000 Hektoliter, das wären rund zwei Prozent weniger als im langjährigen Durchschnitt (210.000 Hektoliter). Für die Hessische Bergstraße hingegen wird ein Plus von 14 Prozent auf […]

Rheingauer „Exoten“- Probe

Rheingau ist Rieslingland. Knapp 79 Prozent der 3200 Hektar Rebfläche sind mit Weißem und Rotem Riesling bestockt, hinzu kommen mehr als 12 Prozent Spätburgunder (alle roten Sorten zusammen bringen es auf 14,5 Prozent). Und der Rest? Spielt bei Weiß oder Rot kaum eine Rolle. Weißburgunder bringt es als zweitplatzierter Weißwein immerhin auf 1,6 Prozent, Müller-Thurgau […]

Saar-Weine – wie ich Bockstein-Fan wurde

Van Volxem, Wiltingen Das erste Mal bin ich Roman Niewodniczanski 2004 bei einem Besuch in seinem Weingut begegnet. Einem sendungsbewussten, fast schon besessenen Qualitätsfanatiker, der erst fünf Jahre zuvor Van Volxem in Wiltingen übernommen hatte, und bei dem ich spontan trockene 2003er Rieslinge gekauft habe, nachdem er ein vermeintlich großspurig klingendes „Zehn-Jahres-Qualitätsversprechen“ gegeben hatte. Das vorletzte Mal […]

Jahrgangsverkostungen

Bischöfliches Weingut Rüdesheim Mit dem Jahrgang 2018 ist Peter Perabo wieder zu großer Form aufgelaufen! Ich beschränke mich hier im Blog auf die trockenen Rieslinge, aber allen Pinot-Freuden sei gesagt: Gehet hin und probieret die roten 2016er aus Rüdesheim und Assmannshausen. Bei den Weißen zeigt sich der 2018er A Priori wieder als perfekte Visitenkarte eines […]

Aus dem Verkostungstagebuch

Künstler Kompliment an Gunter Künstler für seine Kollektion an 2018ern! Mich hat schon der Ortswein (2018 Hochheimer Mainterrassen) so begeistert, dass ich spontan eine Kiste mitgenommen habe. Hinterher habe ich mich geärgert, dass ich nicht auch noch das 2018er Kirchenstück geordert habe, das mir unter den fünf VDP-Erste-Lage-Weinen (Herrnberg, Kirchenstück, Hölle, Stielweg, Domdechaney) durch seine […]

Rheingauer Wein beim DFB-Heimspiel

Das DWI meldet: Die neue Weinkollektion des DFB für die Business- und Hospitalitybereiche der Länderspiele im eigenen Land steht fest.   Sie umfasst eine Auswahl von 26 Top-Weinen aus den deutschen Anbaugebieten, die nach einer bundesweiten Ausschreibung des Weininstituts aus über 400 eingesandten Proben vom DFB ausgewählt wurden. Auf den Heimspielen der DFB-Herren­nationalmannschaft werden die Weine von Sommelier Arno Steguweit an […]

VDP. Grosses Gewächs.

Kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart am 1. September haben die knapp 200 VDP-Mitgliedsbetriebe ihre trockenen Spitzenweine vorgestellt. Nicht nur Weine, die aus Deutschlands Paradesorte Riesling gekeltert wurden, sondern auch weiße und rote Burgunderweine, Silvaner und Chardonnay. Insgesamt immerhin 464 Weine aus allen 13 deutschen Anbaugebieten, die in knapp 400, als „Große Lage“ klassifizierten, Weinbergen herangewachsen […]

Rheingau Großes Gewächs

Aus dem Ersten Gewächs ist 20 Jahre nach dem Start 1999 das Große Gewächs (RGG) geworden. Im Festsaal des Wiesbadener Rathauses stellten 23 Nicht-VDP-Weingüter den  RGG-Jahrgang 2018 vor. RGG 2018 Über die Hintergründe des Wechsels vom EG zum RGG hatte ich schon vor einiger Zeit berichtet (siehe http://rheingauer-weinschmecker.de/?p=145), nun also das Ergebnis. Ich habe alle […]

Kleine Reise zum Chianti Classico

2016 Chianti Classico DOCG (BIO) Badia a Coltibuono recht leicht, aber auch unreif wirkend. Die Säure wirkt grün und nicht eingebunden, grasige, kräuterige Notgen, dabei eine unangenehme Schärfe entwickelnd… alles andere als ein Schmeichler, kein Trinkfluss, 85 WSP (=Weinschmeckerpunkte) 2016 Chianti Classico DOCG (BIO) Rocca di Montegrossi expressive Frucht am Gaumen, deutliche Tannine, dabei eine […]

Weinwoche-Impressionen

Ein paar Impressionen von der 44. Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden: 10 Tage, 97 Weingüter, geschätzt 1200 verschiedene Weine, 3 Bühnen, 49 Live-Bands, 22 Imbiss-Stände, 1 Wasserstand, gute Stimmung, das ist das wohl schönste Weinfest überhaupt…. und was fiel mir im Glas auf? Weingut Ott, 2018 Riesling Kabinett trocken… natürlich erstmal ein süffiger Wiesbadener Schoppen zum […]

Die Kunst der Cuvée

Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petite Verdot, Sangiovese, Malbec… großartige Rebsorten, aus denen exquisite Weine gekeltert werden können. Die Kunst aber ist die Cuvée, wenn sich die Summe des großen Ganzen zu einem Weinkunstwerk verdichtet. In meiner Verkostungsrunde haben wir kürzlich einige Meisterstücke dazu verkostet… De Toren: 2015 Fusion V. – ich habe das Weingut […]

Kaisersteinfels!

313 Meter über dem Meeresspiegel schaue ich hinunter auf den Kaisersteinfels. Ein erhabener Platz. Hinter mir verläuft der heute einsame Rheinsteig, gegenüber mündet die Nahe in den Rhein. Der Blick geht weiter über den Binger Scharlachberg hinaus bis zum fernen Donnersberg. Und doch gilt die Aufmerksamkeit dem Zalto-Glas in der Hand. Denn nirgendwo lässt sich […]

Seitensprung in Sachsenhausen

Endlich mal wieder in Sachsenhausen, und dann dank guter Freunde eine Einladung zur professionellen Ebbelwoi-Tour mit humorvollem Führer in schönstem Frankfurterisch… klasse. Natürlich weiß jeder erfahrene Fan von „Ebbelwoi“-Gottvater Andreas Schneider und seinem Obsthof schon, welch weites Feld das Traditionsgetränk bietet, vom kernigen Basis-Schoppe im Bembel hin zum Edelgetränk im Zalto-Weinglas. Diese Spanne bot sich in […]

Aus dem Verkostungstagebuch

Neues von Eltz Während sich im verwaisten Langwerther Hof noch keine Anzeichen erkennen lassen, wohin die Reise der Käufer Jökel-Brüder geht und bei der Ruine der alten Staatsweingüterkellerei immerhin Gerüste von neuem Schwung beim Umbau zum Hotel zeugen, geht es auch bei Eltz langsam voran. Das einst führende Rheingauer Weingut saniert den sogenannten Viktorbau und […]

Keine Schoppentrophy 2019?

Wegen der häufigen Nachfragen von Lesern sei an dieser Stelle nochmal klargestellt, dass es in diesem Jahr keine Schoppentrophy des Rheingauer Weinschmeckers um den besten „2018 Rheingau Riesling trocken“ geben wird. Meine Umfrage unter den Winzern im vergangenen Jahr hat leider ein weitgehendes Desinteresse offenbart. Von knapp 40 befragten Weingütern haben nur 20 Prozent überhaupt […]

Verkostungsnotizen

Ristorante von Oetinger Ja, Italiener haben die Gastgeberrolle einfach drauf, und Familie Contino macht da im gepachteten Restaurant des VDP-Weinguts Von Oetinger keine Ausnahme. Und wenn der Chef auf zarte Nachfrage des Kunden mal schnell in den Keller geht und eine gut gekühlte Flasche Riesling Großes Gewächs aus dem Jahrgang 2012 aus dem Hut zaubert, […]

Das Wunder von der Saar

Roman Niewodniczanski habe ist das erste Mal 2004 kennengelernt. Einen Mann mit einem Redefluss wie ein Wasserfall. Ein Besessener und ein Missionar des Saarweins. Ein Getriebener in Sachen Qualität. Ich habe damals ein paar Flaschen aus der 2003er Kollektion gekauft, nach er vollmundig eine „Zehn-Jahres-Garantie“ abgegeben hatte. Einlösen musste er sie nicht, der Wein war […]

Verkostungsnotizen

Weingut Manz, Weinolsheim 2017 Silvaner Alte Reben trocken – ein guter Wein mit Trinkfluss. Das Weingut habe ich immer auf dem Radar, wenn ich Weine in Rheinhessen trinke. Diesmal allerdings in Limburg! Eine kleine Tour an die Lahn führte auch in die Bischofsstadt, wo alte „Bekannte“ das „Tafelspitz“ führen: Familie Held, die lange Jahre mit […]

Rheingau Update: Kometen & Sterne

Für alle die, die mein beliebtes Update in der RMF-Beilage der FAZ-Sonntagszeitung verpasst haben, hier nochmal die Tipps: Gastronomisch liegt hinter dem Rheingau wieder ein aufregendes Jahr. In Kiedrich ging sogar ein Stern nieder. Neue Weinbars erschienen wie Kometen am vinologischen Firmament der Weinregion und erwiesen sich doch nur als kurzlebige Sternschnuppen. Beliebte Weinschänken wurden […]

Weingut Robert Weil

Weingut Robert Weil Die Jahrgangsprobe auf Weingut Robert Weil ist immer spannungsgeladen, und nach einem Jahrhundertsommer lag vor allem die Frage auf dem Verkostungstisch, wie die Kiedricher Berglagen die wärmste Vegetationsperiode seit Beginn der Aufzeichnungen überstanden haben. Jetzt ist klar: Der Kiedricher Berg kann auch mediterran. Wie immer, so heißt es im Jahrgangsbericht, gehörte Weil […]

VDP-Weinbörse Mainz

Das Weintrinken am zeitigen Vormittag mag nicht jedermanns Sache sei. Für mich und die übrigen die 2500 Fachbesucher der traditionsreichen Mainzer Weinbörse gehört die Verkostung einer möglichst großen Zahl der 1630 vorgestellten Weine hingegen zum Alltag. Schließlich gilt es für Weinhändler, Gastronomen und Fachjournalisten, sich an den beiden Messetagen einen ersten Überblick über den als […]